Grenzerfahrung Weltraum

Extrem spannende Ausführungen eines Astronauten. Gestern lud AUDI zu ihrem Themenabend INSPIRATION ins THE WESTIN GRAND FRANKFURT. Referent: Prof. Dr. Ulrich Walter, Leiter des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik an der Technischen Exzellenz-Universität München und Astronaut der zweiten deutschen Shuttle Mission D-2. Sehr interessant war es über die Herausforderungen der neuen Erfahrungs-Dimension einer Weltraummission zu hören. Und wer hätte gewusst, dass es 10.000 Bewerber für die Astronautenauswahl in 2008 waren, von denen dann 2009 nur 6 ausgewählt wurden (s. Foto). Prof. Dr. Walter gab Einblick in die Testfragen für die Bewerber. In Anbetracht der eigentlich unlösbaren Fragen, habe ich meine Pläne als Astronaut die Welt aus dieser anderen Perspektive zu sehen, verschoben. Prof. Dr. Walter lenkte ein: „…man muss nicht gut sein, aber besser als die anderen…“. Good to know! Dass so ein Training, bevor es endlich in den Weltraum geht, ganze 5 Jahre dauert, verwundert nicht, wenn man einmal die Einzelheiten und einen tieferen Einblick in die Komplexität eines solchen „Auftrags“ gehört hat. Ja, und was bleibt dem Astronauten in der Schwerelosigkeit, wenn man dann den Weg nach oben geschafft hat? Das DENKEN! Beim „Zurück-Denken“, erzählte Prof. Dr. Walter, sei an seinem „Auftrag“ das Beeindruckendste gewesen: 1. Start, 2. Schwerelosigkeit und 3. Blick auf die Erde. Bei den Bildern und den Erkenntnissen daraus, die wir dann sehen und hören durften, kann ich das verstehen! Wer die Möglichkeit hat, einen Vortrag von Prof. Dr. Walter zu hören, sollte dies unbedingt wahrnehmen! Seine Ausführungen waren sehr bereichernd und AUDI INSPIRATION hat mit diesem Abend erneut geistige Impulse für Vordenker, Visionäre, Kulturschaffende und Wissenschaftler geboten! Großartig, ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Beteiligten!

ESA Astronautenauswahl 2008


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s