TOPOPHILIA von Peter Braunholz ist Finalist bei den LensCulture Photography Awards 2016

Die neue Serie TOPOPHILIA des von mir vertretenen Fotokünstlers Peter Braunholz wurde auf dem LensCulture Photography Awards 2016 als Finalist ausgezeichnet. Nächste Stationen, wo diese Erfolgsserie gezeigt wird, sind u.a.: BRIGHTON PHOTO BIENNAL, Oct 01-30, Brighton, GB SF CAMERAWORK, Nov 15-19, San Francisco, USA ANGKOR PHOTO FESTIVAL, Dec 03 – 10, Angkor, KH Die Poesie … Mehr TOPOPHILIA von Peter Braunholz ist Finalist bei den LensCulture Photography Awards 2016

1. Preis für Eduard Habicher auf der Skulpturen Biennale von Gubbio 2016

Eduard Habicher erhält den 1. Preis auf der Skulpturen Biennale von Gubbio 2016. Die Jury, bestehend aus Claudia Löffelholz, Paola Mercurelli Löhne, Marco Pierini, Francesco Tedeschi und Marco Tonelli vergaben den 1. Preis für Eduard Habichers Skulptur „Sondare la dimensione“ (200 x 200 x 150 cm). Die Skulptur wurde durch das Ministerium für Kultur in Italien angekauft … Mehr 1. Preis für Eduard Habicher auf der Skulpturen Biennale von Gubbio 2016

Einladung zu den BROOKLYN HIPSTERS von Vero Bielinski

Die bereits mehrfach ausgezeichnete Serie „BROOKLYN HIPSTERS“ von der Künstlerin VERO BIELINSKI, die mein Künstlerportfolio bereichert, wird nun auch im Museum Gotisches Haus in Bad Homburg ausgestellt. Die Eröffnung findet während der Kulturnacht am Samstag, den 29. Oktober 2016 um 19 Uhr statt. BROOKLYN HIPSTERS – FOTOGRAFIEN VON VERO BIELINSKI – 29.10.2016 – 27.11.2016 Museum im Gotischen Haus, Tannenwaldweg 102, 61350 Bad Homburg v. d. … Mehr Einladung zu den BROOKLYN HIPSTERS von Vero Bielinski

Das Begreifen beginnt bei der Überraschung.

Neues erfahren. Gewohntes hinterfragen. Überraschendes entdecken. KU Kreatives Unternehmertum gestaltete ein zweitägiges Inspirationsformat zum Thema Nachhaltigkeit. Ja, es hat sich sehr gelohnt, gestern morgen schon um 6.50 Uhr von Frankfurt Richtung Franken, zum Hammerhof von Michel Schmutzer von Design Offices und dem Pop-Up KU Kreatives Unternehmertum loszufahren. Mit dabei Christine Fehrenbach, Leiterin Markenentwicklung bei Manufactum und … Mehr Das Begreifen beginnt bei der Überraschung.

FloorART – Der Raum als Quelle zur Innovation, Inspiration und Differenzierung

Diese Woche habe ich mich wieder anlässlich einer erfolgreichen Kunden-Präsentation mit der von mir vertretenen Künstlerin Jeanet Hönig ausgetauscht.  Jeanet Hönig hat sich der FloorART verschrieben. Bei jedem ihrer Projekte, die sie seit über 20 Jahren international realisiert, schafft sie einzigartige Räume. FloorART gibt so der jeweiligen Unternehmenskultur mehr Ausdruck. Der Raum wird zum Kunstwerk und macht den Menschen das Angebot, … Mehr FloorART – Der Raum als Quelle zur Innovation, Inspiration und Differenzierung

Bilder der Seele – Peter Haller – Sammlung Serviceplan

Vor einigen Wochen hatte ich die große Freude, mich über zwei Stunden mit Dr. Peter Haller, dem Mitbegründer und Geschäftsführer der Serviceplan Gruppe – der größten inhabergeführten Agenturgruppe Europas – und Christiane Wolff, Chief Corporate Communications Officer von SERVICEPLAN auszutauschen. Wir sprachen über die Kunst, Künstler, die SAMMLUNG SERVICEPLAN, die Wirkung von Kunst im Leben, … Mehr Bilder der Seele – Peter Haller – Sammlung Serviceplan

KUNST ? JA ! , KUNST ! – Die Sehnsucht der Bilder von Jean-Christophe Amman

Ich lese gerade das sehr beeindruckende und bewegende Buch KUNST? JA, KUNST! von Jean-Christophe Ammann, dass mir die renommierte Fotokünstlerin Jessica Backhaus geschenkt hat. Auf dem Klappentext wird uns bereits die Frage gestellt „Was ist denn nun wirklich Kunst?“ „Manchmal kann man vor lauter Kunst keine Kunst mehr sehen. Es herrscht Ratlosigkeit. Jean-Christophe Ammann, ein ausgewiesener … Mehr KUNST ? JA ! , KUNST ! – Die Sehnsucht der Bilder von Jean-Christophe Amman

Martin Pohl´s neue atmosphärisch dichte Farbwelten

Der Künstler Martin Pohl, international bekannt durch seine Serien „Bergbilder“, „Museumsräume“ und die Kunst-am-Bau-Projekte, stellte letzte Woche erstmalig einem exklusiven Kreis von Sammlern seine neuen Arbeiten vor. Martin Pohl, der meist auf Hartfaserplatten oder Leinwänden arbeitet, hat diese neuen atmosphärisch dichten Farbwelten auf Papier (Format 42,5 x 37,5 cm) gemalt. Der Künstler verriet, dass er diese … Mehr Martin Pohl´s neue atmosphärisch dichte Farbwelten

Jessica Backhaus – eine Meisterin des Lichts

Im Prestel Verlag ist ein wunderbares Buch erschienen: „Meisterinnen des Lichts – Große Fotografinnen aus zwei Jahrhunderten.“ Boris Friedewald hat 55 Fotografinnen von Anbeginn bis heute porträtiert. Von der Vielfalt und Unterschiedlichkeit möchte dieses Buch erzählen. Friedewald schreibt: „Von der Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Frauen, die fotografiert haben und fotografieren. Ihren Lebenswegen, ihren Blicken und … Mehr Jessica Backhaus – eine Meisterin des Lichts

Zwischen Hipster und Stilleben. Eine Ausstellung mit Arbeiten von Vero Bielinski.

Letzte Woche wurde die große Einzelausstellung der von mir vertretenen Fotokünstlerin Vero Bielinski in der Kunsthalle der Columbus Holding AG mit großer Begeisterung eröffnet. Die mehrfach ausgezeichnete Künstlerin zeigt auf über 600 qm Arbeiten aus verschiedenen Serien, u.a. aus den „Brooklyn Hipsters“, wie auch Fotografien der „New York Queens“. Die großformatige Arbeit der „Maluchs“ gehört … Mehr Zwischen Hipster und Stilleben. Eine Ausstellung mit Arbeiten von Vero Bielinski.

Der Wert der Kunst für die Wirtschaft

TREND – Das bundesweit erscheinende Magazin für soziale Marktwirtschaft des WIRTSCHAFTSRAT DEUTSCHLAND berichtet in der aktuellen Ausgabe über die von mir initiierte und moderierte Veranstaltung „Kunst und Wirtschaft“ innerhalb der Sektion Taunus des Wirtschaftsrates. Über den Artikel hinaus, erhalten Sie nachfolgend weitere Informationen zu der Veranstaltung und dem Thema, die auch in meinem Blog bereits … Mehr Der Wert der Kunst für die Wirtschaft

Das Neue ist vergangen. Der KU Kongress 2016

Ich hatte mich schon länger auf den KU Kongress (Kreatives Unternehmertum) gefreut. Am 20.4. und 21.4. war es dann bei strahlendem Wetter im Vitra Campus in Weil am Rhein soweit. Versprochen wurde im Vorfeld von den Veranstaltern Manuel Binninger und Jonas Nussbaumer für den II. Kongress für Kreatives Unternehmertum zwei inspirierende Tage mit Vorträgen, Workshops, … Mehr Das Neue ist vergangen. Der KU Kongress 2016

Wie Kunst und Geldgeschäfte sich gegenseitig befruchten können

Was Kunst mit einem maßgeschneiderten Konzept in Unternehmen vermag, stellt dieser Artikel, heute in der Taunus-Zeitung erschienen, sehr gut dar. Vielen Dank an die Journalistin Monika Melzer-Hadji. Mehr erfahren Sie über die im Artikel genannten Künstler Martin Noël, Franziska Stünkel und Vero Bielinski und weitere unter: http://www.internationalartbridge.com/portfolio Darüberhinaus können Sie über meine Arbeitsweise und mich in der Ausgabe … Mehr Wie Kunst und Geldgeschäfte sich gegenseitig befruchten können

unterwegs – Fotografien von Martin Noël

In Museen, in zahlreichen öffentlichen und Privatsammlungen und insbesondere in den Köpfen und Herzen der Menschen hat der Künstler Martin Noël zahlreiche bleibende Spuren hinterlassen. Als langjähriger Protagonist der rheinischen Kunstszene zählt Martin Noël zu den wichtigsten Künstlern, die in Bonn lebten. Mit der Wiederentdeckung des Holzschnitts entwickelte er seinen ganz individuellen Stil (http://www.internationalartbridge.com/portfolio/album/martin-noel).  Die Kunsthistorikerin Elisabeth Volk beschreibt … Mehr unterwegs – Fotografien von Martin Noël

Kunst im Unternehmen ist keine Eintagsfliege!

Kunst in Unternehmen ist keine Eintagsfliege! Das war mein Einstieg für einen Vortrag, den ich auf einer Veranstaltung des Wirtschaftsrats Hessen hielt. Denn die Verbindung Kunst und Unternehmen ist nicht einfach eine gegenwärtige Modeerscheinung. Kunst und Unternehmen haben eine lange Tradition. Das wird deutlich durch das Mäzenatentum. Dabei denken wir sofort an Mäzene, wie Susanne Klatten, … Mehr Kunst im Unternehmen ist keine Eintagsfliege!

Ein Künstler-Statement: Corinna Rosteck über Fotografie und Malerei

Ein interessante Betrachtung vom Kontext der Malerei und Fotografie und einzigartige Fotografien von der von mir vertretenen Fotokünstlerin Corinna Rosteck: „Die Grundlage meiner künstlerischen Praxis bildet die Reflexion der Malereitradition hinsichtlich zeitgenössischer Möglichkeiten von Fotografie. Meine Bilder sind in dem Bewusstsein entstanden, dass die technischen Bilder einen Großteil dessen übernommen haben, was die alten Bilder früher … Mehr Ein Künstler-Statement: Corinna Rosteck über Fotografie und Malerei

MUSEUMSRÄUME anders. Malerei von Martin Pohl.

Der renommierte Kurator der Sammlung Essl in Klosterneuburg, Günther Oberhollenzer, hat einen ausgezeichneten Text über die Werkreihe „MUSEUMSRÄUME“ des von mir vertretenen Malers Martin Pohl geschrieben. Treffender kann man diese besonderen Arbeiten des Malers m.E. nicht beschreiben: „Martin Pohl experimentiert mit den Möglichkeiten der Malerei, aber auch mit jenen des Raumes, in dem sie zu … Mehr MUSEUMSRÄUME anders. Malerei von Martin Pohl.

Merry Christmas and all the best for 2016!

„Wünscht euch das, was ihr habt und wünscht euch nicht das, was ihr nicht habt. Darin werdet ihr wahre Fülle finden.“ – Jack Kornfield.  In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein friedvolles, wunderschönes Weihnachtsfest sowie ein glückliches, gesundes und erfolgreiches 2016! Ich freue mich auf unser Wiedersehen im neuen Jahr. Mit herzlichen Grüßen Eure Petra … Mehr Merry Christmas and all the best for 2016!

BROOKLYN HIPSTERS – Das Buch zur Fotoserie ist da!

Ich freue mich sehr, dass ich das erste Buch der von mir vertretenen Fotokünstlerin Vero Bielinski ankündigen darf! BROOKLYN HIPSTERS Die bereits vielfach ausgezeichnete Serie wurde in den Jahren 2010-2013 von Vero Bielinski erarbeitet. Darauf folgte ein intensiver Prozess, in dem das Fotobuch künstlerisch erschaffen wurde hin zum jetzigen Ergebnis: Vero Bielinski begibt sich auf … Mehr BROOKLYN HIPSTERS – Das Buch zur Fotoserie ist da!

Martin Noël – Sterne der Verbundenheit

  Martin Noël – Sterne der Verbundenheit Der Künstler Martin Noël hat für die Hildegard Kirche 88 mit Blattgold überzogene goldene Sterne gestiftet, die auf Dauer in der Kirche bleiben. Weitere 88 Sterne können bei mir erworben und einem lieben Menschen geschenkt werden. Der dazu gehörende Korrespondenzstern verbleibt in der Kirche. Die „Sterne der Verbundenheit“ sind vom … Mehr Martin Noël – Sterne der Verbundenheit